Vergemeinschaftung von Zuwanderungspolitik in der Europäischen Union

Autor:
Verfügbarkeit:
Derzeit leider nicht verfügbar. Sie kommen auf die Warteliste."
Veröffentlicht am:
08.10.2013
Artikelnummer:
815222
  • Produktbeschreibung

    Vergemeinschaftung von Zuwanderungspolitik in der Europäischen Union

    Mit dem Vertrag von Amsterdam erhielt die EU die Kompetenz, europäisches Zuwanderungsrecht zu schaffen. Während die Vergemeinschaftung aber bezüglich irregulärer Migration oder Grenzsicherung rasch voranschreitet, wird z.B. die Erwerbsmigration kaum gemeinsam europäisch geregelt. Diese Arbeit analysiert die Ursachen dieses Ungleichgewichts. Mit einer eigens entwickelten Theorie werden zunächst die Motive der Mitgliedstaaten für und wider Vergemeinschaftung beschrieben. Anschließend werden die Annahmen anhand von Richtlinienverhandlungen, etwa zur Blue Card oder zur Rückkehrrichtlinie, überprüft.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    LIT Verlag
    ISBN / EAN
    9783643120311
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

  • 0 Kundenmeinungen

    Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
    Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.